Boxing Hall of Fame Las Vegas

„Boxing Hall of Fame“ („BHOF“) befindet sich in Las Vegas (Nevada, USA). Die Mission dieses Projekts besteht in der Erhaltung der Erinnerung über die Geschichte des Boxens und jene, die den hervorragenden Beitrag zur Entwicklung der Boxindustrie geleistet haben. Der Präsident der Boxing Hall of Fame ist Steve Lott, ein weltbekannter Experte in der Welt der Boxen, ein Schüler solcher hervorragenden Persönlichkeiten wie Bill Cayton, Jim Jacobs, Cus D'Amato, und einer der engsten Mitstreiter von Mike Tyson.
In der „Boxing Hall of Fame“ ist die einzigartige Sammlung von denkwürdigen Sachen gesammelt, die mehr als ein Jahrhundert der Geschichte des Boxens erfasst. Die besondere Stelle unter den Exponaten nimmt die Sammlung der Filme über die großen Meister wie Mohammed Ali, Mike Tyson, George Foreman, Roberto Duran, Marvin Hagler, Jack Dempsey, Joe Louis, Joe Frazier und Sugar Ray Robinson. Der Beirat der „Boxing Hall of Fame“ besteht aus bekannten Historikern, Geschäftsführern und Journalisten: Mel Dick, Jerry Lewis, Joe Louis Barrow Jr., Ryan O'Neal, Ed O'Neal, Cory Santos, Tracy Callis, James R. Carlin, JJ Johnston, Neil Terens, Steve Lott, Tony Triem und andere.